Dienstag

Buchvorstellung: KANADA IST BÄRENSTARK



Ausgewandert … ich würde es wieder tun







"Bärenstark" - und da spricht das Titelbild des Buches für sich.

Ganz bestimmt haben sehr viele Menschen (wenn nicht alle) irgendwann einmal daran gedacht, auszuwandern. Die Welt ist so groß, und es gibt fantastische Gegenden, in denen man sich niederlassen und leben kann. Nicht ganz so viele machen diesen Traum eines Tages wahr, und noch sehr viel weniger Menschen gelingt es, ihren Traum nach Verwirklichung für den Rest ihres Lebens in der Realität genießen zu können. Es gibt ziemlich viele Hürden und unerwartete Hindernisse, sodass selbst bei gründlichster Planung noch mancherlei schiefgehen oder sich völlig anders als erwartet entwickeln kann. Manchmal wurde dann der Traum zum Albtraum.
In ihrem Buch beschreibt Ursula Thierwächter, die sich 2001 im Alter von 51 Jahren aus der Schweiz auf den Weg ins schöne Kanada begab, wie es ihr gelang, den Traum vom Auswandern zu realisieren.
Ihr Buch ist informativ wie erzählerisch sehr schön und mit zahlreichen Farbbildern auch optisch ein Erlebnis. Und „dass sie es wieder tun würde“ sagt eigentlich alles… Auswandern – eine Möglichkeit und Chance, die durchaus Chancen hat, gelebt zu werden!


Das Buch ist frisch erschienen im tredition Verlag Hamburg, und zwar als Paperback und eBook:
978-3-7345-1735-8 (Paperback, 25,90 EUR)
978-3-7345-1735-8 (eBook, 5,99 EUR)


Mehr über die Autorin finden Sie hier (Quelle: Autoren-Profil tredition.de) und in ihrem Blog:

Ursula Thierwächter wurde 1950 in Bern geboren und wuchs bei einer Pflegefamilie in Aarwangen BE auf. Als gelernte Verkäuferin arbeitete sie in einem Schreibwarengeschäft und einer Versicherung. Später machte sie eine Ausbildung zur Astrologin und arbeitete selbständig als Bachblüten-Therapeutin. Schreiben war schon immer Ursulas Leidenschaft, ob Briefe, Artikel in Zeitschriften oder Kurzgeschichten in ihrem gleichnamigen Blog, Kanada ist Bärenstark. 



2001 wanderte Ursula nach BC, Kanada aus, wo sie sich nun ganz ihren Tieren, dem Malen und vor allem dem Schreiben widmen kann. Sie lebt mit ihrem Mann Urs auf einem Berg, 25 Kilometer zur nächstgelegenen Einkaufmöglichkeit. In Ihrem Buch schreibt Ursula über ihre ersten Jahre im fremden Land. Mit viel Liebe und Humor beschreibt die Autorin ihren Alltag auf dem Sunny-Hill. Erzählt von Begegnungen mit Menschen, Bären und Kojoten.... dem ganz "normalen" Leben eben! 




Spotsrock
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23
D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252


Mittwoch

Buchvorstellung: DER BLINDE DICHTER







(Das Buch ist zur besseren Erkennbarkeit
mit einem Farbfeld unterlegt.)



Der blinde Dichter


Roman von Trutz Hardo



Die Geschichte spielt im Berlin der 1990er Jahre, kurz nach dem Fall der Mauer... 
Ein blinder Dichter verliebt sich in die Heimleiterin des Blindenvereins und heiratet sie. In seiner Vorstellung ist sie die schönste aller Frauen auf Erden. Glücklich und tief-verliebt genießt er das Leben mit ihr. Doch eines Tages hört er das Gespräch zweiter Frauen mit an, die darüber sprechen, dass seine Frau das hässlichste Wesen ist, das auf dem Planeten wandelt. Das Gefühl, betrogen und schwer getäuscht worden zu sein, stürzt ihn in tiefe Verzweiflung. 
Nach vielen Irrungen in die Tiefen seiner Seele führt ihn sein Weg nach Weimar. Der blinde Dichter wird zu einem sehenden, der die Welt hinter den Illusionen erschaut hat.
Dieser Roman nimmt es sicherlich mit den spannendsten Romanen unserer Zeit auf und fügt ihm außerdem eine dichterische Dimension hinzu, die heutzutage nur noch sehr selten in der erzählenden Literatur anzutreffen ist.


"Der blinde Dichter" ist frisch erschienen im tredition Verlag Hamburg.
Paperback (12,90 EUR)
Hardcover (19,90 EUR)
und eBook (4,90 EUR)




Spotsrock
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23
D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de


Sonntag

Buchvorstellung: Der Rabbi von Majdanek oder Die Bitte um Vergebung





Der Rabbi von Majdanek


oder

Die Bitte um Vergebung



von Trutz Hardo




Der Begründer des Chassidentums, Israel Ben Elieser (um 1700-1760), genannt Bal Schem Tov, hatte seinem Volk versprochen, zurückzukehren, wenn es in großer Not sein würde. Als Heilerrabbi kehrt er 1943 als Häftling ins Konzentrationslager Majdanek zurück…

Dieses Buch gehört in die Gattung des  Lese-Dramas 
Ein solches ist nicht für die Bühne gedacht, sondern der Leser stellt sich seine eigene Bühne vor, auf der dieses Drama aufgeführt wird.
Eine Warnung vorweg: Dieses Lese-Drama ist nicht für seelisch instabile Personen geeignet, denn es werden wahrhafte Geschehnisse aus dem Holocaust in Polen geschildert, die nicht für jeden zu verkraften sein dürften. Und trotzdem ist es für ein möglichst großes Publikum bestimmt, denn das grauenvolle Geschehen der Shoa soll nie vergessen werden.

Die Namen der Täter sind authentisch und wohl ziemlich jedem bekannt, während die Opfer, so, wie sie geschildert und benannt werden, gelebt und geheißen haben könnten.

Die Neuauflage dieses Lese-Dramas ist jetzt erschienen im tredition Verlag:
978-3-7345-1258-2 (Paperback, 9,90 EUR)
978-3-7345-1259-9 (Hardcover, 17,90 EUR)
978-3-7345-1260-5 (e-Book, 4,90 EUR)



Spotsrock
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23

D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de


Buchvorstellung: Mörder im Taxi - Erlebnisse eines Taxifahrers





Mörder im Taxi


Erlebnisse eines Taxifahrers 

von Trutz Hardo







Kein Zweifel: Taxifahrer haben ein bewegtes Berufsleben. 
Nicht nur, weil sie autofahrend unterwegs sind. Sie transportieren junge und alte Menschen, kranke wie gesunde, fröhliche, traurige, betrunkene, Otto-Normal-Bürger ebenso wie Prominente, brave Bürger und auch echte Schurken. Und so hat Trutz Hardo, der neben einer ganzen Palette weiterer beruflicher Betätigungen in seinem Leben, fast 14 Jahre lang ein Taxi durch Berlin gesteuert und dabei allerlei Interessantes, Spannendes, Erschütterndes und Abenteuerliches erlebt.

Seine Erfahrungen hat er in kleinen Episoden in seinem Buch „Mörder im Taxi“ zusammengefasst.

Das Buch ist jetzt als Neuauflage erschienen im tredition Verlag:

978-3-7345-1255-1 (Paperback, 9,90 EUR)
978-3-7345-1256-8 (Hardcover, 17,90 EUR))
978-3-7345-1257-5 (e-Book, 4,90 EUR)



Über den Autor:

Trutz Hardo ist gern gesehener Gast in vielen Fernsehsendungen. So führte er Jörg Dräger in der Sendung 'Mysteries' zurück in eines seiner früheren Leben. Zuvor tat er Gleiches mit Margarete Schreinemakers. Ob in ORF, SAT1, RTL, VOX, Pro7 oder anderen Programmen, überall trat Trutz Hardo als Reinkarnations- und Rückführungstherapeut hervor.





Spotsrock
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23

D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252



Donnerstag

Buchvorstellung DIE ZUKUNFT WARTET SCHON








Karrieretipps für Frauen -
zielgerichtet auf den Punkt gebracht von Andrea Steinert



Gleich in der Einleitung zu ihrem sehr informativen Frauenratgeber stellt die Autorin genau die Fragen, die sich wohl alle Frauen im Leben stellen:

„Wie kann ich meine beruflichen und finanziellen Ziele erreichen? Wie bekomme ich Partnerschaft und Familie, Kinder und Beruf unter einen Hut? Wie finde ich den passenden Job? Wie schaffe ich nach Auszeiten den Wiedereinstieg und wie halte ich mit den ständig wechselnden Neuerungen in der Büroorganisation Schritt? Wie kann ich meine Zeit so einteilen, dass neben meinem Beruf auch Platz für meine Familie bleibt und wie kann ich auch meinen eigenen Interessen nachgehen? Wie kann ich mit männlichen Kollegen Schritt halten, die Ihre Karrieren ohne Unterbrechung fortführen, wie kann ich meine Karriere besser aufstellen und finanziell vernünftig organisieren?“  [Zitat Ende]

Lesen Sie in dem sehr einfach und verständlich geschriebenen Ratgeber viele gute Tipps aus erster Hand.

Die Zukunft wartet schon – Karrieretipps für Frauen von Andrea Steinert ist jetzt erscheinen bei tredition.

Kompakte 80 Seiten im Hardcover unter 
ISBN 978-3-7345-1044-1 zum Preis von nur 14,90 €
und als Paperback unter
ISBN 978-3-7345-1043-4 zum Preis von 8,90 €

Direkt beziehbar im tredition Buchshop.


Spotsrock
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23

D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de


Buchvorstellung PER ANHALTER UM DIE WELT (Teile I-IV)





Trutz Hardo auf Weltreise - Der Regenschirm
schützt auch vor der Sonne...


Wenn einer eine Reise tut…


Wer kennt diesen Spruch nicht? Und meistens weiß derjenige, der eine Reise unternimmt, warum, wohin und mit welchem gewünschten Effekt er sich auf den Weg macht. Meistens ja zur Erholung.
Bei Trutz Hardo scheint mir das etwas anders gelaufen zu sein. Hier passt der Sinnspruch von Eduard Graf von Keyserling, den er im ersten Band seiner Aufzeichnungen zitiert:

„Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum.“

Gleich nach dem Examen beschließt der junge Mann, die Welt zu erkunden. Er scheint von (vielleicht) geheimnisvoller Macht irgendwie getrieben und gelenkt zu sein, möglichst viele Länder zu bereisen, anderen Menschen und Kulturen zu begegnen. Und "getrieben" steht hier nicht gleichbedeutend mit einem hohen Tempo, um ein auferlegtes Pensum zu absolvieren. Nein, nein! Trutz Hardo nimmt sich Zeit. So reist er nicht etwa mit dem Flugzeug, der Bahn oder einem eigenen Auto. Er trampt um die Welt. Mit ausgestrecktem Arm und erhobenem Daumen steht er – mit Rucksack und Regenschirm – am Straßenrand und lässt sich mitnehmen.



Seine Erlebnisse und Erfahrungen, die zahllosen Abenteuer, die faszinierenden Begegnungen mit anderen Kulturen, Menschen und der Geschichte beschreibt er in vier Büchern ausführlich und sehr persönlich. Der Leser glaubt, dabei zu sein…
Insgesamt über 100 Länder der Welt hat Trutz Hardo auf diese Weise bereist. Er hat Dinge gesehen, die den meisten Menschen nur aus wunderschönen Bildbänden oder TV-Dokumentationen bekannt sind. Über 20 verschiedene Jobs übte er aus, um sich Reisegeld und Unterhalt während der Reise zu verdienen. Zwischen fröhlich-beglückend und atemberaubend spannend bis lebensbedrohlich hat er so ziemlich alles erlebt. – Jahre des Reisens, wie sie heutzutage ganz sicher kaum noch möglich sind.
Und warum ist er nun so weit und lange gereist? Was trieb ihn an? Wohin ist er gelangt durch all die Erlebnisse und Erfahrungen? Zu welcher Erkenntnis hat ihn seine ungeheure Abenteuer- und Entdeckerlust geführt?
Lesen Sie es in seinen vier Büchern. Begleiten Sie den Autor und tauchen Sie selbst ein in das, was er sah, fühlte, erkannte…




(Europa - Asien - Australien - Südsee - Neuseeland)

978-3-7345-1223-0 (Paperback)
978-3-7345-1224-7 (Hardcover) 
978-3-7345-1225-4 (e-Book)





(Osterinsel - Süd-, Mittel- und Nordamerika - Karibik - Ostküste von Südamerika – Westafrika)

978-3-7345-1226-1 (Paperback)
978-3-7345-1227-8 (Hardcover)
978-3-7345-1228-5 (e-Book)





978-3-7345-1229-2 (Paperback)

978-3-7345-1230-8 (Hardcover)
978-3-7345-1231-5 (eBook)




Reise ins spirituelle Afrika– Teil IV(Zentralafrika bis Südafrika)

978-3-7345-1232-2 (Paperback)

978-3-7345-1233-9 (Hardcover)
978-3-7345-1234-6 (eBook)




Alle Bücher erschienen im tredition Verlag Hamburg.




Spotsrock
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23

D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de


Dienstag

Buchvorstellung "DIE ZERSTÖRUNG DER WELT - ZEITBOMBE PATRIARCHAT"








DIE ZERSTÖRUNG DER WELT –


ZEITBOMBE PATRIARCHAT


von Michael Duesberg


Heute ist Internationaler Weltfrauentag.
Über 100 Jahre ist es her, dass die Sozialistin Clara Zetkin in der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz (27. August 1910) vorschlug, einen internationalen Frauentag einzuführen. Die Idee dazu stammt aus den USA. Bereits 1908 hatten dort Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas (SPA) ein Frauenkomitee gegründet, um einen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht ins Leben zu rufen.
Seitdem ist viel passiert... Aber nicht genug! Schlimm, dass Frauen überhaupt um ihre Rechte kämpfen müssen. Rechte, die ihnen wie jedem anderen Menschen auf der Welt naturgegeben zustehen. – Wer das Geschehen auf der Welt und in allen Kulturen auch nur ein bisschen verfolgt, erkennt schnell, dass Frauen in den meisten Ländern noch immer keine Rechte haben und weit davon entfernt sind, gleichberechtigte Menschen einer großen Gemeinschaft zu sein.
Da kommt das Buch von Michael Duesberg „DIE ZERSTÖRUNG DER WELT – ZEITBOMBE PATRIARCHAT“ meiner Meinung nach zum absolut richtigen Zeitpunkt.
Wer sich mit der geschichtlichen Entwicklung von Frauen und Männern dieser Erde einmal intensiv befasst, wird Erstaunliches entdecken. Nämlich, dass es eine Zeit gab, da Frauen in jeder Gemeinschaft eine starke, zentrale Rolle spielten. Man schätzte und verehrte ihre enormen, facettenreichen Fähigkeiten. Allerdings muss man in der Geschichte sehr, sehr weit zurückgehen.
Damit wir uns nicht auf den Weg in die nächste Bibliothek machen müssen, um uns einen Stapel entsprechender Fachliteratur abzuholen, den wir dann in mühevollem, stundenlangem Studium unserem Geist zu Gemüte führen, hat sich Autor Michael Duesberg lange Zeit schon mit dem Thema und der dazugehörigen umfangreichen Literatur befasst. In seinem Buch „DIE ZERSTÖRUNG DER WELT – ZEITBOMBE PATRIARCHAT“ hat er die Essenzen aller Erkenntnisse akribisch zusammengetragen. Er zeichnet die Entwicklung der menschlichen Gemeinschaft, die sich anfangs stark auf die Frauen stützte, über die Entstehung und rasche Entwicklung des Patriarchats bis in die Heutezeit. Spiritualität, Religion und Kirche sowie Politik spielen hierbei keine unwesentlichen Rollen.

Ich möchte hier ganz persönlich etwas zu diesem Buch sagen: Es liest sich leicht. Trotz des weit gezeichneten, geschichtlichen Bogens ist der "Stoff" zwar (auch) ein Stück Geschichtsunterricht, aber dies in einer fast unterhaltsamen Art und Weise.
Allerdings: Vorsicht ist geboten beim Lesen! Das Buch macht etwas mit einem; vorausgesetzt man liest es intensiv und mag sich auf die Materie einlassen – und m. E. sollte Mann das tun, wie Frau im Besonderen! Jedenfalls hat es mit mir etwas gemacht. Es hat mir eine andere Sichtweise auf die Gesellschaft und die Geschichte der Frauen insgesamt, aber vor allem auf mich persönlich als Frau in dieser Gemeinschaft eröffnet. Die plötzlich gar nicht mehr komplizierten Zusammenhänge zu erkennen, hat ich Antworten auf mancherlei Fragen finden lassen, mir einen freieren Blick auf meine Entwicklung, mein Verhalten und Erleben ermöglicht. Auch auf das meiner Ahnen... deren Produkt ist heute bin.
Michael Duesberg bedient sich in seinem Buch – angelangt in der Heutezeit – aktueller Beiträge des SPIEGEL aus dem vergangenen Jahr (diese wurden mit freundlicher Genehmigung des Magazins im Buch verwendet), deren Inhalte und Aussagen die entsprechenden Kapitel in seinem Buch untermauern.

DIE ZERSTÖRUNG DER WELT –ZEITBOMBE PATRIARCHAT“ ist erschienen im tredition Verlag Hamburg.

Paperback 13,50 €
Hardcover 21,50 €
eBook 5,50 €



Spotsrock
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23

D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de