Dienstag

Buchvorstellung: Die Dreieinige Göttin

Die Dreieinige Göttin


Streifzüge durch eine etwas andere Kultur


von Michael Duesberg




Der Buchumschlag ist schon Ausdruck für das, was den Leser im Innenteil des Buches erwartet. STONEHENGE... mystisch, sagenumwoben und geradezu magisch anziehend steht der Steinkreis in Südengland. Spur früherer Keltenkultur.

In "Die Dreieinige Götting" entführt uns der Autor in die Zeit germanischer und keltischer Kultur und findet Spuren davon in unseren Märchen, Sagen, Liedern und Sprüchen, ja sogar in unserem heutigen Brauchtum.
Woher stammt die "Dreieinigkeit der Göttin" und was sagt sie uns? Wie unterscheiden sich deren Aspekte "Braut", "Mutter" und "Greisin" voneinander und wo halten die Drei sich in unserer Kultur versteckt? Wo sehen wir die Mythologie der "Großen Mutter" in den späteren Kulturen patriarchalisch orientierter Völker durchblitzen?
Michael Duesberg sucht und findet Antworten darauf bei seinen interessanten Streifzügen. 
Auch erkennt er, dass Raum und Zeit Emanationen der "Großen Mutter" sind. Er zeigt z.B. auf, warum eine Zwölfgliederung des Tages wirklichkeitsgemäßer ist als die Hektik des ausgedachten 24-Stunden-Tages und weshalb wir die wahre Ortszeit (WOZ) neben allen konstruierten Zeit-Surrogaten besser im Bewusstsein haben sollten...

Dieses Buch zieht den Leser in seinen Bann. Nicht zuletzt, weil der Autor es versteht, mit klaren Worten zu formulieren und verständlich zu erläutern, sondern weil er so spannend erzählt, dass man das Buch nicht mehr weglegen kann.

Leser können sich davon überzeugen!
Beim tredition Verlag in Hamburg ist das Buch druckfrisch aufgelegt und unter nachfolgendem Link beziehbar (ebenso wie in allen Buchhandlungen, auch online):


192 Seiten Paperback (13,50 €)
Hardcover (21,50 €) und in Kürze auch als eBook (4,50 €)


Über den Autor:

Michael Duesberg wurde 1947 geboren. Die Palette seiner Interessen, Fähigkeiten und Ausbildungen ist breit gefächert. So war er als Gärtner, Bauer, Waldwirt tätig, auch als Heilpädagoge und in den Jahren von 1979-2003 als Lehrer. Er ist Genealoge und heute Rentner und Privatforscher. Er lebt mit seiner Frau am Bodensee; das Paar hat fünf Kinder.