Dienstag

6. Lesung aus "104 Briefe an dich"




Foto by Alessa Abramoff; pixabay.com


Eine glücklich verliebte Frau schaut doch anders aus, oder...?

Die Briefschreiberin stellt kritische Fragen. Was will dieser Mann denn nun wirklich?
Das Zögern und Zaudern erscheint ihr zwar verständlich, aber eigentlich unbegreiflich...

In der 6. Lesung aus  "104   Briefe an dich"  hören Sie ihre Überlegungen dazu.









Das Buch ist als
Hardcover, Paperback und eBook
erschienen bei tredition

104
Briefe an dich







Donnerstag

Buchvorstellung "Was mir beim Überflug so einfällt"




Was mir beim Überflug so einfällt


von

Leo Sucharewicz






Ob dem Autor tatsächlich alle Aphorismen beim Überflug eingefallen sind? Das lässt sich nicht prüfen. Aber über den Wolken, ist die Freiheit angeblich ja grenzenlos. Die Gedanken sind deswegen möglicherweise auch freier, weil die Vogelperspektive den Fokus stark erweitert. Kaum jemand wird sich der Erkenntnis entziehen können, dass man von oben betrachtet, vieles klarer sieht.

Autor Leo Sucharewicz begegnet mit seinen Aphorismen dem alltäglichen Wahnsinn, der uns umgibt und in den wir hoffnungslos eingezwängt scheinen, und trifft dem Zeitgeist ins Schwarze, sozusagen punktgenau "auf die 12" - um es sportlich auszudrücken.

Zitat: „Manche Länder liegen zwischen zwei Flüssen, manche zwischen zwei Kriegen, andere sind nur kompliziert von ihrer Vergangenheit eingeklemmt“, heißt es im Kapitel ‚Politik‘. 
Oder: „Das eigentliche Problem der Psychoanalyse ist, dass man sich von manchen Selbsterkenntnissen nie mehr erholt“, liest man im Kapitel ‚Life‘.

Aphorismen von Leo Sucharewicz sind nicht minder riskant...


Lachen Sie. Betrachten Sie komplizierte Dinge von einer (auch) heiteren Seite, oder seien Sie amüsiert nachdenklich. Genießen Sie kräftig dosierten Humor, der die Kapitel würzt und sie gut beleuchtet -  in manchen Fällen gnadenlos, in vielen Fällen amüsant und in allen Fällen zutreffend - mit meisterhaft geschmiedeten Pointen...!

von Leo Sucharewicz

erschienen bei tredition.de
Paperback (8,50 €)
Hardcover (14,50 €)
eBook (4,50 €)



Über den Autor:
Leo Sucharewicz wuchs in München auf und studierte Politikwissenschaft, Volkswirtschaft und Geschichte ebenfalls in München. Er ist bekannt für seine Seminare und Beratungen als Kommunikationspsychologe, mehrere Buchveröffentlichungen und Artikel u.v.a. bei Wirtschaftswoche, Süddeutsche Zeitung und Die Welt.
Ein beispielhafter Universalist.




Spotsrock.de
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23

D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de



  

 
....oder vorlesen lassen bei Youtube

Buchvorstellung "MIT GEDICHTEN HUMOR BELICHTEN"






Ein Augenöffner und ein Ohrenschließer!
Wenn ein Gedichtband - dann ist es dieser!


aus der Feder von

Gerd Peter Bischoff





Erleuchtung - eigentlich schwer zu erlangen, sagt man. Dabei kann es ganz einfach sein:
Gerade frisch erschienen bei tredition.de ist das neue Werk von Gerd Peter Bischoff und sozusagen noch handwarm' von eifriger und liebevoller, vor allem amüsierter Bearbeitung. -

Inhaltsstoffe:

WORTWITZ UND LEBENSFREUDE,
LACHENDER FROHSINN,

VERSTECKTER UNSINN,

BITTERES VERSÜSST;

FRUSTIGES IN LUSTIGES
sowie
UNANGENEHM WAHRES
GEGEN IHR ANGENEHM BARES.
UND WEM DAS BUCH GEFÄLLT,
DER
GEBE
ETWAS
VERSENGELD.



Zu Risiken und Nebenwirkungen... mhm, vielleicht fragt man am besten den Autor? Der meint übrigens in seiner Widmung: 



"Bemerkt sei noch dieses:
Ich dichte auch gerne Fieses!"


Noch Fragen? Dann lasset euch erleuchten! Es ist für alle was dabei.
Mit Humor und Satire, streckt ihr vor Lachen alle Viere - ...wetten? 

Gerd Peter Bischoff

978-3-7323-7816-6 (Paperback, 9,50 €)
978-3-7323-7817-3 (Hardcover, 16,50 €)
978-3-7323-7818-0 (e-Book, 4,90 €)




Spotsrock.de
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Hohenzollernstraße 29

D – 53840 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de



  

 
....oder vorlesen lassen bei Youtube

Dienstag

CHINA - und der Rest der Welt



...der nächste Schritt der Menschheit könnte ihr letzter sein...

Bild-Quelle:  https://de.yoocorp.com/themen/elektromobilitaet/elektromobilitaet-plug-in-technik-chinas-schlechte-luft/


Schaut mal auf dieses Bild.
Schön wirken lassen...

Nein. Das ist kein Nebel.
Auch kein Sandsturm oder sonst irgendein seltenes Wetterphänomen.

Das ist    S M O G   - 

Die Aufnahme stammt von gestern. Ein solches Bild ist leider (!) keine Seltenheit. Beinah regelmäßig leben insbesondere die Menschen in den chinesischen Metropolen - immerhin 74 Großstädte - mit dieser dicken Luft. Es wundert kaum, dass täglich rund 4.000 Menschen an den Folgen dieser stark verschmutzten Luft sterben (Quelle: Spiegel vom 14.8.2015). Im hier verlinkten Artikel des Spiegels steht zu lesen, dass Forscher in den USA (Berkeley Earth) von einer Untersuchung berichten, der zufolge jeder 6. Todesfall inzwischen auf das Konto der Luftverschmutzung geht...

Es ist einfach nur traurig, dass ein angeblich so innovatives, wirtschaftlich wachsendes Land wie China erst jetzt beginnt, darüber nachzudenken, dass es eiligst etwas gegen die Verschmutzung mit Feinstaubpartikeln im Land unternehmen muss. Die derzeit gemessenen Werte der Luftverschmutzung übersteigen nach Angaben der WHO die vertretbaren Mengen um mehr als das 10-Fache. ...

Erfreulich ist, dass China zurzeit die stärksten Investitionen im Bereich Windkraft- und Sonnenenergie weltweit tätigt. Dennoch wird es noch etliche Jahre dauern, bis Menschen sich in den Städten ohne Mundschutz (den Schutz halte ich persönlich bei so dicker "Luftsuppe" für ziemlich zwecklos) im freien bewegen können.

Genug davon!

Es gibt vermutlich schönere Anlässe, ein gutes Buch weiterzuempfehlen, aber thematisch kaum einen passenderen als diesen. Und wenn man sich auf der Welt einmal umschaut, entdeckt man noch sehr viel mehr "Baustellen", an denen dringendst etwas zum Besseren getan werden muss!!!








von Hartmut Köppen






Das Buch (in diesem Jahr hochaktuell neu aufgelegt) führt uns genau die Dinge vor Augen, mit denen wir alle unserem Planeten schaden und die Zukunft dieser Welt, die wir so gerne für die nachfolgenden Generationen erhalten möchten, erheblichst gefährden.

"Tipping Point" geht auch auf wirtschaftliche und politische Themen sowie Missstände im gesamten Gesundheitswesen und in der Nahrungsmittelproduktion ein. Hartmut Köppen nennt die Dinge deutlich beim Namen, ohne dabei Ängste zu schüren und Panik verursachen zu wollen. Er spricht über klare Worte über bewiesene TATSACHEN, denen wir uns alle nicht länger verschließen dürfen.

Umdenken ist gefordert, und zwar nicht blindlings Richtung gnadenloser Umkehr, sondern eher auf der Basis von Bewusstwerdung.
Solange die Menschheit denen folgt, die über Kapital verfügen und damit lediglich ihre Macht demonstrieren und ausspielen, um sich selbst die Taschen zu füllen und den Rest der Welt für dumm zu verkaufen, wird nichts verändert. Wenn wir uns aber der Macht bewusst werden, die wir in unserer Mehrheit tatsächlich haben und sie nutzen, wird zwangsläufig Veränderungen eintreten


Wo haben wir unsere Macht?

Beim Konsum! 

Angefangen bei den täglich benötigten (!) Lebensmitteln über zahllose Annehmlichkeiten in allen Bereichen, die kein Mensch wirklich zum Leben braucht bis hin zum Einlull- und Blöd-TV, das viel zu viele Menschen konsumieren, anstatt ihren Geist mit sinnvollen, wichtigen Informationen und guter Unterhaltung zu nähren, haben wir die Macht, Veränderung zu bewirken. Denn: Was sich nicht (mehr) verkauft, VERSCHWINDET. Wir müssen nur richtig wählen, dann wird das Richtige geliefert...


Veränderung einleiten durch BEWUSST-WERDEN.

Verbesserung durch BEWUSST-SEIN.



von Hartmut Köppen


..., denn der nächste Schritt der Menschheit könnte ihr letzter sein... -








Spotsrock.de
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Hohenzollernstraße 29
D – 53840 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de


  

Montag

5. Lesung aus "104 Briefe an dich"




In der jungen Verbindung der Briefschreiberin vertiefen sich trotz aller Fragezeichen das Vertrauen und die Intimität...

Hören Sie die Briefe 16 bis 19, in denen es auch philosophisch zugeht.






Das Buch ist als
Hardcover, Paperback und eBook
erschienen bei tredition

104
Briefe an dich











Spotsrock.de
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Hohenzollernstraße 29
D – 53840 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de



Sonntag

4. Lesung aus "104 Briefe an dich"

Heute mit den Briefen 12 - 14.

Es geht um Angst, Zweifel und Un(ge)wiss(en)heit...  Es gibt kaum etwas Quälenderes in der Liebe zwischen Mann und Frau.

Was denn? Jetzt schon?, wird sich mancher fragen. Wie kann die Briefeschreiberin sich über so etwas Gedanken machen noch ganz am Anfang der entdeckten Liebe?

Folgen wir ihr, dann werden wir dahinter kommen.







Das Buch ist als
Hardcover, Paperback und eBook
erschienen bei tredition

104
Briefe an dich










Spotsrock.de
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Hohenzollernstraße 29
D – 53840 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de



Samstag

Tipping Point - Der Weg in eine bessere Welt

AKTUALITÄT


Das ist das Stichwort, das mir bei diesem Buch von Hartmut Köppen gerade JETZT einfällt.

Eigentlich könnte man noch drastischer titeln: 
Der nächste Schritt könnte der letzte sein...

In Anbetracht der Tatsache, dass (nicht nur) ich persönlich den starken Eindruck habe, dass die Menschen nicht einsichtig genug sind und werden, muss ich auf dieses Buch hinweisen. Und glauben Sie ja nicht, das ist nur ein Buch von vielen, das sich mit der Thematik unserer Systeme (politisch, wirtschaftlich), der Umwelt und der Bevölkerung dieses wunderbaren Planeten befasst.

"Tipping Point" beschreibt die Entwicklung, die zum jetzigen Status auf allen Ebenen geführt hat, zeigt aber auch Lösungsvorschläge auf.

Was muss noch geschehen, damit die Menschheit endlich wach wird und den Gefahren, die wirklich schon beim nächsten Schritt auf uns warten, klar in Auge schaut und handelt.

Es gab inzwischen ein Dankesschreiben an den Autor vom Landtagspräsidenten Sachsens, Dr. Matthias Rößler, und Frau Merkel bekundete Interesse, dieses Buch unbedingt zu lesen. Hoffen wir mal, dass sie demnächst noch Zeit findet, "Tipping Point" zu lesen, bevor wir alle beim nächsten Schritt untergehen könnten...



Erweiterte und aktualisierte NeuauflageTipping Point publishes by tredition


"Der Mensch steht heute, nach einer Blütezeit des menschlichen Schöpfertums, an einem Scheideweg, an dem ein falscher Schritt sein letzter sein könnte..."
Hartmut Köppen hat nachgelegt, und der vorstehende Satz ist m.E. die Kernaussage des Buches.
Bei der intensiven Bearbeitung dieser Neuauflage packte mich Erstaunen über die dargestellten (für die meisten ungeahnten) Zusammenhänge und echtes Grauen angesichts der Aussichten, die der Autor zeichnet, wenn der Mensch sich nicht endlich seiner Vernunft bedient. Vernunft im Sinne unserer einen einzigartigen Welt und aller Wesen, von denen sie bevölkert wird. Dabei ist das, was er in gut verständlichem Text zeichnet, (noch) kein Horrorszenario oder Schwarzmalerei, sondern Tatsachen, die längst wissenschaftlich belegt sind und eigentlich jedem bekannt sein und zu einer Verhaltensänderung des Menschen führen müssten.

So schreibt er: „Viele Menschen machen sich heute Sorgen über die Zukunft der Menschheit, beschäftigen sich mit neuen menschlichen Werten und erklären ihren Standpunkt. Eine von der Praxis losgelöste Einsicht ist jedoch wirkungslos, wenn keine konkreten Taten folgen."
Hartmut Köppen "spürt wie viele andere Menschen, dass die Umweltverschmutzung, die unaufhaltsame Zerstörung der Natur, das immer wärmer werdende Klima, die Hurricans und die zunehmenden Unruhen in der Welt auf eine sich ankündende Notsituation hindeuten. Er steht wie die meisten Menschen den Problemen der Welt ohnmächtig gegenüber…"

Lesen Sie mehr in seinem beim tredition Verlag erschienen, hochaktuellen Buch „Tipping Point – Der Weg in eine bessere Welt“.
Die Neuauflage von „Tipping Point“ ist um wesentliche Themen, wie z.B. das Gesundheitswesen, erweitert und insgesamt dem Zeitgeschehen gemäß aktualisiert.

Mehr über den Autor erfahren Sie hier...

Dienstag

3. Lesung aus "104 Briefe an dich"

Weiter geht es mit unserer Briefeschreiberin. 
Was nie gewollt war und im Reich der Fantasie bleiben sollte, geschieht doch.
Die beiden kommen einander sehr viel näher...

Hören Sie rein in die Briefe 8 / 9 und 11.








Das Buch ist als
Hardcover, Paperback und eBook
erschienen bei tredition

104
Briefe an dich









Spotsrock.de
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Hohenzollernstraße 29
D – 53840 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de



Freitag

104 Briefe an dich - 2. Lesung Briefe 3 - 7




2. Lesung

Briefe 3 - 7


Hier nun eine etwas längere Aufnahme zum Lauschen. Knapp 20 Minuten, entspannt mit einer Tasse Tee oder Kaffee oder am Abend mit einem Glas Wein zuhören und die Fortsetzung der Geschichte erfahren...




Als Autorin diese Briefe nach der aufgenommenen Lesung anzuhören, ist für mich ein besonderes Erlebnis.

Hören Sie hinein und fühlen Sie mit der Briefschreiberin, wie sie denkt, fühlt, sich freut und auch leidet in dieser Beziehung. Werden Sie Zeuge/Zeugin der Entwicklung dieser Liebesgeschichte...




Das Buch ist als
Hardcover, Paperback und eBook
erschienen bei tredition

104
Briefe an dich








Spotsrock.de
macht Bücher schön

Freie Autorin & Lektorin
Hohenzollernstraße 29
D – 53840 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252
angel@spotsrock.de