Sonntag

Buchvorstellung "ÜBERLEBEN IN DER LEBENSMITTE"

Dieses Buch hat mich (direkt nach "Die Kunst, erwachsen zu sein" und "Scham und Leidenschaft") mit am meisten beeindruckt...
Die LeserInnen finden sich in diesem 6. frisch aufgelegten Werk von Dr. Victor Chu garantiert wieder.


ÜBERLEBEN IN DER LEBENSMITTE



Glück und Stress der Sandwich-Generation




Zum Inhalt (Zitat Text d. Umschlagrückseite):
>>Die Kinder sind noch nicht flügge, die eigenen Eltern werden älter und fordern plötzlich ebenfalls verstärkte Aufmerksamkeit und Zuwendung.
Viele Frauen mittleren Alters stecken buchstäblich in der Klemme. Sie
kümmern sich um Mann und Kinder, schmeißen ihren Haushalt und helfen kränkelnden Eltern und Schwiegereltern.
Aufgerieben zwischen Pflicht und Erwartungen, die von allen Seiten an sie herangetragen werden, gibt es kaum mehr Platz für die eigenen Bedürfnisse.
Die Midlife Crisis trifft aber nicht nur Frauen und Mütter. Viele Männer
fühlen sich im mittleren Lebensalter zerrissen zwischen Beruf, Familie
und unerfüllten Lebensträumen.

Auch Singles fühlen sich auf einmal leer und ziellos. Wo ist ihr Platz im Leben?

Wie schaffen sie es, in dieser turbulentesten aller Lebensphasen die innere Balance zu behalten?<<


Stimmen zum Buch:
In seinem sensiblen Plädoyer für die Familie (ohne die Singles zu vergessen) beschreibt der Autor die Lebensleistung der „Sandwichgeneration“, die materielle Versorgung der Familie, die Erziehung der Kinder und die Versorgung alternder Eltern unter einen Hut zu bringen.“ (Buchprofile)

In schönen Bildern sowie großer Wertschätzung nähert sich Chu den jeweiligen Lebensphase. Fazit: Ein gut verständliches, versöhnliches Buch für die
‘Sandwichgeneration‘
.“ (Systhema)


Anhand einfacher Beispiele gelingt es dem Autor, das Wechselspiel zwischen den Generationen nicht als Zerreißprobe, sondern als Chance zu beschreiben.“ (Psychologie Heute)

Auch dieser Titel ist frisch erschienen und direkt und versandkostenfrei beziehbar bei


ISBN: 978-3-8495-9458-9 (Paperback)
978-3-8495-9459-6 (Hardcover)
978-3-8495-9460-2 (e-Book)

Buchvorstellung "Scham und Leidenschaft"

Ein höchst empfehlenswertes Buch ist dieser 5. Titel von Dr. Victor Chu:

SCHAM und LEIDENSCHAFT



Zum Inhalt des Buches (Zitat Text Rücks. Buchumschlag):
>>Scham ist lebenswichtig. Sie schützt unseren Wesenskern. Sie ist die Hüterin
unserer Würde, besonders wenn wir seelisch verwundet sind.
Scham isoliert uns aber auch, von uns selbst und von unseren Mitmenschen. Wir stehen nicht mehr richtig im Leben.
Wenn es uns gelingt, unsere Scham zu überwinden, finden wir zu unserer eigenen Mitte. Dann kann sich unsere Leidenschaft entfalten und zur Quelle unseres Lebens werden.<<


Pressestimmen zum Buch:
Das Buch ermöglicht eine Auseinandersetzung mit den eigenen Erfahrungen von Scham und zeigt Wege zur Gewinnung gesunder Schamgrenzen, um dem Leben eine leidenschaftlichere, lebendigere Richtung zu geben.“ (Das Neue Buch)

Gekonnt wie selten bearbeiten die Autoren das Thema der Beschädigung und Heilung des ‚inneren Kindes’, ohne den gesellschaftlichen Rahmen außer acht zu lassen.“ (Publik-Forum)

Eine besondere Qualität der beiden Autoren ist ihr praxisorientiertes Erfahrungswissen. Die therapeutischen Überlegungen des Buches können sicher sowohl für Laien als auch für Professionelle eine bereichernde Unterstützung sein." (Systema)

Jetzt neu erschienen und versandkostenfrei in allen drei Buchformaten beziehbar bei


ISBN Paperback: 978-3-8495-9438-1
ISBN Hardcover:
978-3-8495-9439-8
ISBN e-Book:     
978-3-8495-9440-4

Buchvorstellung "Liebe, Treue und Verrat"

Schon der Titel dieses 4. frisch erschienenen Werkes von Dr. Victor Chu lässt aufhorchen und neugierig sein. Mit Recht, wie die Leser schnell beeindruckt feststellen werden:

Liebe, Treue und Verrat

Von der Schwierigkeit, sich selbst und dem Partner treu zu sein




Zum Inhalt (Zitat Text Buchumschlag Rücks.):
>>Hat mein Partner wirklich einen zentralen Platz in meinem Herzen? Welche Rolle spielen dabei unsere verflossenen Partner und unsere Eltern? Was ist, wenn Kinder da sind? Kann ich gleichzeitig meinem Partner und mir selbst treu sein?
Normalerweise glauben wir, mit einem Treuebruch sei eine Beziehung zerstört. Das muss jedoch nicht sein. Wenn die Partner den Mut haben, sich ehrlich mit sich und dem Partner auseinander zu setzen, kann aus diesem 'Verrat' ein erster Schritt zu einem tieferen Verständnis füreinander werden.<<

Das meinen die Leser:
Vor allem am Beispiel der Liebesbeziehungen zeigt der Autor einfühlsam, unter welchen Bedingungen sich die Partner einander treu und wann sie einander verraten (müssen). Faszinierend ist, wie sich der dabei ergebende Treue-Konflikt auch auf familiäre, soziale und politische Beziehungen übertragen lässt.“ (Caritas-Mitteilungen)

Chu beschreibt nicht nur Wege zum Verrat, sondern auch Möglichkeiten des
Neubeginns nach dem Verrat
.“ (Südwestfunk Buchzeit)


Ich halte dieses Buch für eine Pflichtlektüre für alle, die in der Arbeit mit Paaren oder Familien stehen, und kann es wegen seiner klaren Sprache allen Partnern und Eltern empfehlen.“ (AKF-Literaturdienst)

Eine eindeutige Empfehlung: lesenswert.“ (INTAMS Review)


ISBN: 978-3-8495-9505-0 (Paperback)
978-3-8495-9506-7 (Hardcover)
978-3-8495-9507-4 (e-Book)

Buchvorstellung: "Lebenslügen und Familiengeheimnisse"

Buch No. 3 ebenfalls aus der Feder des Arztes und Psychologen Dr. Victor Chu befasst sich mit einem für viele Menschen recht heiklen Thema:



Lebenslügen und Familiengeheimnisse

- Auf der Suche nach der Wahrheit




Zitat zum Inhalt (Text d. Rücks. Buchumschlag):
>>Lebenslügen geben scheinbar einfache Antworten auf unangenehme Fragen. Aber sie hindern uns daran, authentisch und wahrhaftig zu leben. Wir verlieren den Kontakt zu uns selbst und unseren Liebsten. Meist bleibt es nicht bei einer Lüge. Auf die erste folgt die zweite, bis ein ganzes Lügengebäude entsteht. Unser Leben gleicht dann einem Haus, das auf Sand gebaut ist.
Dieses Buch hilft, Lebenslügen und Familiengeheimnisse behutsam
anzugehen, unsere Beziehungen ehrlicher zu gestalten und unsere
innere Freiheit zurückzugewinnen.>>

Stimmen zum Buch:
Selten hat mich ein Buch so nachhaltig beeindruckt wie Victor Chus Suche nach
der Wahrheit. Er setzt sich dabei intensiv mit der Suche nach der inneren Wahrheit,
Selbsterkenntnis und dem Sinn im Leben auseinander
.“ (Sandammeer.at)

Der Autor führt einfühlsam durch das Dickicht persönlicher und familiärer
Halbwahrheiten und Lügen. Der Leser wird gezwungen, sich der Frage zu stellen: ‚Kann es sein, dass die Grundlage, auf der ich mein Leben aufgebaut habe, nicht stimmt
?“
(Zeitschrift Viel Spaß)

Kennzeichnend ist, dass der Autor mit seinen Büchern keine Ratgeber vorlegt,
sondern fundamentale menschliche Triebkräfte in Beziehung, Familie und Gesellschaft analysiert und offen legt, auf dass der Leser Anstöße zum Prüfen, Überdenken und zur Veränderung nicht mehr angemessener Haltungen erhält
.“ (EKZ-Bibliothekenservice)


Ab sofort ist dieses interessante, Aufschluss gebende Buch versandkostenfrei beziehbar bei:

ISBN: 978-3-8424-9514-2 (Paperback)
978-3-8495-9515-9 (Hardcover)
978-3-8495-9516-6 (E-Book)

Buchvorstellung "Die Kunst, erwachsen zu sein"

Das Buch No. 2 aus der Feder von Dr. Victor Chu trägt den Titel: 



Wie wir uns von den Fesseln der Kindheit lösen



Zitat zum Inhalt (Rücks. d. Buchumschlages):
<<Warum fühlen wir uns manchmal klein und hilflos, obwohl wir schon längst erwachsen sind? Was hindert uns daran, unser eigenes Leben in die Hand zu nehmen und tiefe Beziehungen aufzubauen?
Die Gründe liegen häufig in der Kindheit, in der wir von den Eltern allein gelassen, abgelehnt oder idealisiert worden sind. Das führt zu Selbstzweifel und Ängsten, Scham und Schuldgefühlen.
Victor Chu zeigt, wie man sich mit der Vergangenheit aussöhnt und den eigenen Platz im Leben findet. Damit erleichtert man auch den eigenen Kindern, erwachsen zu werden.
„Der Arzt und Diplom-Psychologe Victor Chu hat die Gabe, das vielschichtige und
widersprüchliche seelische Geschehen in klaren und einfachen Worten auf den Punkt zu bringen. Beeindruckend ist auch, wie er die psychologische Tiefe des bekannten Kinderliedes ‚Hänschen klein‘ auslotet und insgesamt eine zuversichtliche, an spirituellen Werten orientierte Grundhaltung vermittelt.“ (Stephan Schmidt)>>

Frisch gedruckt und auch als elektronisches Exemplar ab sofort beziehbar (versandkostenfrei) bei

ISBN: 978-3-8495-9511-1 (Paperback)
978-3-8495-9512-8 (Hardcover)
978-3-8495-9513-5 (e-Book)





Buchvorstellung: CASABLANCA oder Wohin dich die Sehnsucht trägt

Der bekannte Arzt und Psychologe Dr. Victor Chu schreibt in seinem Werk


CASABLANCA– oder Wohin dich die Sehnsucht trägt

Unerfüllte Liebe und andere Leidenschaften

auch für Laien sehr verständlich über die Folgen verschiedenster (Sehn-)Süchte und deren Ursachen. Ein empfehlenswertes Buch für all jene, die auf der Suche sind...



Zitat zum Inhalt (Umschlagrückseite des Covers):

>>In der Sehnsucht steckt beides: Führt die Suche zum Ziel, ist Sehnsucht eine Kraft, die Berge versetzen kann. Bleibt das Ziel nebulös, kann die Sehnsucht zur Sucht werden. Aber wozu ist sie überhaupt gut?
Sehnsucht ist der Wegweiser zu uns selbst. In unserer Sehnsucht liegen unsere geheimsten Wünsche und tiefsten Hoffnungen verborgen. Auch wenn unsere Sehnsucht nach außen gerichtet ist – nach einer unerfüllten Liebe, nach einem paradiesischen Ort – stets hat sie ihre Quelle in uns selbst. Diese Quelle aufzuspüren, um unseren inneren Durst zu stillen, ist das eigentliche Ziel der Sehnsucht. „Ich gebe es unumwunden zu: Dieses Buch hat mich aufgewühlt. Von ihm geht eine Magie aus, der sich der Leser nicht entziehen kann.“ (Sahara, Patientenzeitung der Fachklinik Langenberg) „Der romantische, literarische und doch wieder analytische Stil dieses Buches wird jeden Leser – ob Laie oder Fachmann – begeistern.“ (AKF-Literaturdienst) „Dieses Buch ist in seiner Schlichtheit ein mutiger Text. Mit einfachen, nachvollziehbaren Fallbeispielen, Märchen und Filmgeschichten macht der Autor Zauber und Absurdität von Sehnsucht erfahrbar. Der Flucht in die hoffnungslose Dynamik unerfüllter Sehnsüchte stellt Chu den Glanz gegenüber, der sich einstellen kann, wenn wir unserem Alltag mit Hingabe begegnen. Er tut dies ohne Pathos. Und gerade weil sein Text keine Heilsbotschaft verkündet, erhält er durch seine ruhige Gewissheit eine verblüffende Überzeugungskraft.“ (Psychologie Heute)<<

Frisch erschienen und versandkostenfrei beziehbar bei tredition Verlag Hamburg
ISBN: 978-3-8495-9455-8 (Paperback)
978-3-8495-9456-5 (Hardcover)
978-3-8495-9457-2 (e-Book)


Informationen über den Autor:


Dr. med. Victor Chu, geb. 1946 in Shanghai, ist Arzt und Diplompsychologe. Er arbeitet als Gestalttherapeut, Ausbilder in Gestalttherapie und Familienstellen sowie als Tai-Chi-Lehrer. Victor Chu und seine Frau haben drei erwachsene Kinder und führen eine psychotherapeutische Praxis bei Heidelberg. Er ist Autor erfolgreicher Sachbücher.